Senf

Senf

DER WAHRSCHEINLICH EDELSTE SENF KOMMT AUS DER WAHRSCHEINLICH ÖSTLICHSTEN PRODUKTIONSSTÄTTE DEUTSCHLANDS.

Looser Senf ist eine exklusive Spezialität, die sich nach meiner Überzeugung nicht industriell herstellen läßt. Er ist das Ergebnis jahrelanger Versuche, die das Ziel hatten, einen Senf wieder zu finden, der vor dem Aufkommen der Essig- und Senfindustrie im 19. Jahrhundert allgemein üblich war, der aber den neuen Anforderungen des Handels hinsichtlich Lager- und Transportfähigkeit, Mindesthaltbarkeitsdauer usw. nicht mehr genügte. Erst mit der Erfindung des industriell herstellbaren Mostrichs ist Speisesenf nahezu unbegrenzt haltbar geworden und konnte den Weg aus der Apotheke in den Lebensmittelladen antreten. Damit gingen Geschmack und Wirkung der „klassischen“ Senfwürze allmählich verloren, so daß sie heute fast völlig vergessen sind.

Echter Looser Senf ist kein Mostrich. Es gibt alte Rezepte für die Küche, die mit „normalem“ Mostrich nicht funktionieren. Wer sie anwenden will, muß weit fahren und viel bezahlen, um den passenden Senf noch zu finden, denn dieser verträgt auch die Durchleuchtung der Postpakete und Fluggepäckstücke nicht.

Im Internet kann man heute viele Einträge über „extrem scharfe“ und „schärfste“ Senfe finden. Aber nahezu alle enthalten Chili, Pfeffer, Meerrettich und andere Scharfmacher, die ein Senf nicht nötig hat, wenn er „klassisch“ hergestellt wird, weil Senföl selbst extrem scharf ist.

Mir als Senffreund geht es aber gar nicht in erster Linie darum, einen besonders scharfen Senf zu haben – schmecken soll er mit seiner natürlichen Schärfe, und zwar nach Senf, nicht nach Essig, Salz und geheimen Gewürzmischungen. Das ist meine Auffassung, und das ist das Besondere am „Echten Looser“.

Gönnen Sie sich und Ihren Gästen ein Gläschen Echter Looser Senf. Erweitern Sie Ihre Sucht-Palette! Entdecken Sie, wie naturbelassener Senf schmeckt und wirkt – es ist eine kleine Offenbarung. 


Zutatenliste für ECHTER LOOSER SENF

1. Wasser
„Brandenburger Mineralwasser naturell“ ohne Kohlensäure; Brandenburger Urstromquelle in Baruth/Mark

2. Senfsaat
Kanadischer Hochlandsenf aus zertifiziert ökologischem Anbau,  teilentölt und gemahlen.

3. Aceto Balsamico
„La Villa Condimento Balsamico Bianco“, Essig aus Traubenmost,  5,4 % Säure, hergestellt in Italien

4. Weißwein
„Charette Chardonnay“ Vin de Pais d’Oc Grands Vins Sélection à St-Jean d’Ardières – France

5. Salz
"Altländer Jodsalz mit Fluor", jodiertes Siede-Speisesalz aus Amersfoort/ Holland

6. Bienenhonig
„Deutscher Honig/Naturbelassen direkt vom Imker“ C. Schmidt in Wriezen-Haselberg

Für SEHR SCHARFER SENF ZUM SELBERRÜHREN (Senfsaat wie oben):

7. Himalayasalz
“Biova Himalaya Kristallsalz Feinstreu”; Biova Import & Vertriebsgesellschaft, Nagold-Hochdorf


Preise (ab Fabrikation brutto)

Echter Looser Senf
im 140 ml-Schraubglas                            7,00 €  (5/100gr)

Sehr scharfer Senf zum Selberrühren
30 g Trockenpulver im 140 ml-Schraubglas         2,50 €  (8,33/100gr)

Original-Tontopf
handgetöpfert in Güstebieser Loose (Oderbruch)   3,00 €

Außergewöhnliche Stücke für meine Sammlung können – mit etwas Glück – als Zahlungs-mittel akzeptiert werden


Beachten Sie bitte:

Echter Looser Senf ist schärfer als die schärfsten üblichen Mostrichsorten. Er wird in Drei-Liter-Einheiten (sog. „Ansätzen“) frisch hergestellt. Jeder Ansatz beansprucht bis zur Abfüllung 4 Tage, und eine Herstellung „auf Vorrat“ ist wegen der begrenzten Haltbarkeit  von maximal 8 Wochen nicht möglich. Es ist also zu empfehlen, eine Senfbestellung mindestens 4 Tage im voraus abzugeben.
Aus denselben Gründen ist Echter Looser Senf nicht im einschlägigen Handel erhältlich.

Für die Vorratshaltung übernehme ich keine Garantie. Es gibt aber zwei Möglichkeiten, Echten Looser Senf länger zu lagern:
1.„Sehr scharfer Senf zum Selberrühren“(im 140 ml-Schraubglas, mit Gebrauchsanweisung) ergibt ca. 100 g Senfwürze. Vor dem Anrühren ist der Inhalt des Glases mindestens ein Jahr haltbar. Die angerührte Senfwürze wird die geschmackliche Ausgewogenheit des Echten Looser nicht erreichen, aber als Zutat zu Braten, Soßen etc. erfüllt sie ihren Zweck ebenso.
2. Der „Echte Looser“ läßt sich bei minus 18 ºC in der Originalverpackung einfrieren, wenn Sie das Glas in einen Gefrierbeutel geben und stehend in der Kühltruhe lagern. Nach dem Auftauen ist er mindestens sechs Wochen verwendbar, wenn er frisch eingefroren wurde.

Senf